KVP-Kaizen-Lean-Berater Alois Müller im Beratungsgespräch

Beraterprofil

Persönliche KVP - Kaizen Geschichte

  • Unternehmensberater mit dem Schwerpunkt KVP
  • Entwicklung ganzheitlicher Unternehmenskonzepte mit den Methoden des KVP's
  • Studienreisen in das Land des Kaizen, Japan (Kaizen = K V P = Kontinuierlicher Verbesserungsprozess)
  • Einführung und langjährige Betreuung des KVP's in einem Unternehmen

Meine persönliche KVP - Kaizen Entwicklung

1992 war ich, mit meinem damaligen Arbeitgeber, bei unserem japanischen Miteigentümer zu einem Antrittsbesuch im Reich der aufgehenden Sonne. Beim Besuchen der japanischen Produktionsstandorte habe ich Dinge gesehen, die mich aus meiner ganz klassischen beruflichen industrial engineer Ecke heraus gesehen irritiert und aber gleichzeitig sehr begeistert hatten. Aber wie so vieles im Leben - es „verging“ auch wieder.

Im Mai 1994 haben wir uns dann in dem Unternehmen, in dem ich beschäftigt war, auf Empfehlung eines Lieferanten von uns, auf eine Reise begeben, die mich schlussendlich dorthin führte, wo ich heute stehe. Der erste Workshop löste so alles aus, was man sich vielleicht für sein Berufsleben wünscht oder wonach man sich sehnt. Und dann war es wieder da, die Erinnerung an 1992, den Besuch in Japan. Das Gefühl zu haben, jetzt mache ich genau das, wovon ich wirklich im Innersten immer geträumt hatte. Hört sich vielleicht etwas kitschig an, aber, es war genau so und die ganze Realität. Mein damaliger Chef und Geschäftsleiter des Unternehmens sagte nach dem ersten viertägigen Workshop: „Das waren die schönsten vier Tage in meinem bisherigen Berufsleben!“ Wenn dies ein Eigentümervertreter eines mittelständischen Unternehmens mit Anfang 50 sagt, dann hat dies Bedeutung und Gewicht. Sechs Jahre haben wir mit allen Führungskräften gemeinsam den Prozess gestaltet und entwickelt, bis zu meiner Selbständigkeit im Jahr 2000 - Danke Hr. Jungwirth!!

Es war der Reisebeginn, der alles beinhaltete:

  • ein weiter Blick mit viel Sehnsucht
  • Intuition
  • ein Bild für die Zukunft
  • den Mut die Reise anzutreten und am Ende
  • die nötige Ausdauer

 

Ein weiter Blick in die Ferne über den Hallstätter See hin zum Dachstein
Teambuilding-Projekt - Balance über einen schmalen Baumstamm über eine Kluft
Ein Bild für die Zukunft - Aufstieg zum Gipfelkreuz eines Teambuilding-Events
Abseilen vom Gipfel aus einem Teambuilding-Event am Hallstätter See

Aus einer Teambildungsmaßnahme, gemeinsam mit den Führungskräften eines Kunden - im Hintergrund der Hallstätter See und Dachstein

Beruflicher Werdegang

  • Produktionsleiter in einem renommierten Unternehmen
  • Technische Betreuung ausländischer Lohnunternehmen
  • Lehrtätigkeit an verschiedenen Instituten

Ausbildung

  • Ausbildung Konfliktberatung
  • REFA industrial engineer
  • Hochschulstudium
  • Handwerkliche Ausbildung

Wo haben wir unterstützt?

  • Aluminiumtürenfertigung
  • Audiovertrieb
  • Automobil-Zulieferindustrie
  • Automobilhandel
  • Bekleidungseinzelhandel
  • Bekleidungsindustrie
  • Bergbau
  • Extrusionstechnik
  • Fassadenbau
  • Fenstererzeugung
  • Holzbearbeitung
  • Holzhandel
  • Holzhausbau
  • Kommunale Einrichtungen
  • Kunststoffbearbeitung
  • Kunststoffverarbeitung
  • Landmaschinentechnik
  • LKW-Fertigung
  • Maschinenbau
  • Matratzenfertigung
  • Metallverarbeitung
  • Möbelfertigung
  • Möbelteilefertigung
  • Möbelzulieferindustrie
  • Oberflächentechnik
  • Pharmazeutische Industrie
  • Polstermöbelfertigung
  • Porzellanfertigung
  • Schiffsinnenausbau (Privatyachten)
  • Spritzgusstechnik
  • Tiefziehtechnik
  • Tischlereien
  • Wäschereien
  • Werkzeugbau

 


Unsere Philosophie

Ein eindeutiges Ziel, ein klar definierter Auftrag und ein deutliches Wollen der Unternehmensführung sind die Voraussetzung für die erfolgreiche Einführung des KVP-Prozesses. Dabei steht bei uns immer im Vordergrund: Ihr Unternehmen und Ihre Mitarbeiter, denn wir gestalten und verbessern mit und durch Ihre Mitarbeiter.

Aktives Handeln und Verbesserungen zu bewirken, haben bei der Einführung höchste Priorität - nicht die langfristige Planung! Der Grund: Eine schnelle Umsetzung der von uns und Ihnen vereinbarten Maßnahmen bewirkt den wirtschaftlichen Nutzen des KVP's für Ihr Unternehmen.

Unsere Berater leben ihren Beruf seit Jahren, wortwörtlich. Wir haben den KVP nicht nur gelernt, sondern über Jahre hinweg als Führungskräfte begleitet und die Maßnahmen selbst operativ ausgeführt. Daher wissen wir auch um die „Leiden“ von Unternehmen und Mitarbeitern aus erster Hand. Wir kommunizieren auf Augenhöhe und sprechen die Sprache aller Beteiligten: Ihre Firmensprache. Ziel unserer Beratung ist, dass wir Ihnen „Hilfe zur Selbsthilfe“ leisten und unser Wissen so an Sie weitergeben, dass Sie es selbständig anwenden können.

Um Sie auf Ihrer Veränderungsreise bestmöglich zu unterstützen, begleiten wir Sie mit unseren KVP’s - Kaizen's Coachings zwischen den einzelnen Workshops, Seminaren oder Schulungen.

Referenzen

ADA Logo GPN Logo GIG-Fassaden Logo Karo Metall Logo Speedmaster Logo Ring Allicance Logo Wozabal Logo

Kundenstimmen

ADA Möbelwerke Holding AG
Egon Wiesenhofer

Egon Wiesenhofer

Wir bei ADA haben vor vielen Jahren den KVP-Prozess ins Leben gerufen und sind heute stolz darauf, dass wir damit die Produktivität signifikant steigern konnten.

Gefallen gefunden haben wir an den Verbesserungen besonders dadurch, dass uns Hr. Alois Müller nicht einen Stapel an Umsetzungsunterlagen präsentiert hat, stattdessen brachten praxisnahe Workshops innerhalb weniger Tagen sichtbare Erfolge. Dass Hr. Müller sich intensiv in den Umsetzungsprozess vor Ort eingebracht hat, löste bei den Mitarbeitern große Motivation aus.
Wir leben den KVP, in dem wir ständig die Wertschöpfung steigern und die Verschwendung eliminieren. Dabei ist wichtig, ständig die positive Veränderung zu halten und diese durch Nachhaltigkeit zu festigen.
Der Kontinuierliche-Verbesserungs-Prozess ist in der schnelllebigen Zeit ein absolutes „Must Have“.

GIG Fassaden GmbH
Mag. Adolf Pohn, Geschäftsführer

Mag. Adolf Pohn, Geschäftsführer

Seit über 20 Jahren arbeite ich bereits erfolgreich mit Alois Müller in vielen meiner Unternehmen zusammen.

Als Experte für kontinuierliche Verbesserung konnte er in meinen Unternehmen, in unterschiedlichsten Abteilungen und Bereichen, eingefahrene Wege verändern und neue Abläufe und Strukturen langfristig absichern.

An der Zusammenarbeit mit Herrn Müller gefällt mir besonders, dass nicht nur fertige Konzepte umgesetzt, sondern die Projekte gemeinsam mit den Mitarbeitern im Detail vorbereitet und realisiert werden. Die sehr praxisnahe Durchführung, sowie die schnell sichtbar werdenden Erfolge motivieren die Mitarbeiter und bringen den kontinuierlichen Verbesserungsprozess sofort ins Laufen.

GPN GmbH
Ernst Berger, Geschäftsführer

Ernst Berger, Geschäftsführer

In unserer, wirtschaftlich gesehen, kritischen Zeit ist es unbedingt notwendig, sich den Anforderungen des Kunden anzupassen, um bei den „best-playern“ dabei zu sein. Wir, als führendes Unternehmen in der Produktion von Extrusionswerkzeugen, sind auf diesen Zug aufgesprungen und haben in Hr. Müller einen Partner gefunden, der bei uns den kontinuierlichen Verbesserungsprozess in das Bewusstsein unserer Mitarbeiter gerufen hat und gemeinsam mit ihnen an der Umsetzung der einzelnen Projekte arbeitet. Innerhalb kürzester Zeit konnten wir unsere Qualität steigern und unsere Kosten senken, um so den Herausforderungen der kommenden Jahre gewachsen zu sein.

Ich möchte mich bei Hr. Müller für die gute Zusammenarbeit bedanken.

Gruber Unternehmensgruppe
Gerhard Gruber, Geschäftsführer (CEO)

Gerhard Gruber, Geschäftsführer (CEO)

Wir sind Hersteller von wohngesunden, energiesparenden, werthaltigen und zukunftssicheren Häusern und Wohnlösungen.

In Zusammenarbeit mit einem bayerischen Verband hat Hr. Müller vom Netzwerk KVP in unserem Haus einen Workshop mit dem Thema „Sehen lernen“ durchgeführt. Von den Erlebnissen und Erkenntnissen aus diesem Workshop waren wir so angetan, dass wir in unserem Haus im gesamten Produktionsbereich einen KVP Prozess gestartet haben. Heute sind die Dinge, die wir in den Workshops erlebt und gelernt haben, wesentlicher Bestandteil unseres täglichen Tuns.

MEWA Textil-Service AG & Co.
Steffen Kalus, Werkleitung Produktion & Logistik

Steffen Kalus, Werkleitung Produktion & Logistik

MPDS ist das Produktions- und Dienstleistungssystem der Mewa Textil-Service AG. Hr. Alois Müller steht uns mit und in vielen Elementen in den unterschiedlichsten Bereichen zum Thema MPDS hilfreich zur Seite.

Umsetzungsstark, pragmatisch, an den wichtigen Stellen mit theoretischen Inputs und schnell sicht- und messbaren Erfolgen unterstützt Hr. Müller uns, unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern maßgeblich bei der Entwicklung unseres Produktions- und Dienstleistungssystem.

Herzlichen Dank!

Ring Alliance Ringbuchtechnik GmbH
DI Andreas Ellend, Managing Director

DI Andreas Ellend, Managing Director

Mittlerweile steht bei uns der Name Alois Müller als Synonym für KVP was nicht immer so war! Anfangs war die Skepsis nicht nur bei meinen Mitarbeitern groß, da wir alle schon viele Workshops mit eher wenig Erfolg mitgemacht haben.
Schon nach dem 2 Workshop waren wir von den methodischen Tools dem zielgerichteten Arbeiten und dem systematischen Umsetzen von den erarbeiteten Maßnahmen und Ideen begeistert.

Herr Müller ist kein Theoretiker sondern ein technischer Berater, welcher für das gesamte Unternehmen (Verwaltung, Vertrieb, Produktion), ganzheitlich über seine Art der Visualisierung und Standardisierung Erfolge bringt.

Speedmaster GmbH
Walter Schweiger, Geschäftsführer

Walter Schweiger, Geschäftsführer

Hr. Müller wirkt mit seiner Erfahrung und strategischem Denken maßgeblich an der Weiterentwicklung unseres Unternehmens mit und unterstützt uns bei der Verwirklichung unserer Ziele. Mit seiner Hilfe ist es uns gelungen unsere Betriebskennzahlen erheblich und nachhaltig zu verbessern.

Unternehmensgruppe Wozabal
Christian Wozabal, Geschäftsführer

Christian Wozabal, Geschäftsführer

Herr Müller ist ein sehr pragmatischer Umsetzer und denkt scharf und ganzheitlich. Hervorzuheben ist sein grundlegendes Verständnis für Lean Management. Ich schätze die Zusammenarbeit sehr und wir konnten bereits sehr viel zusammen bewegen